bild

Investieren Sie in Ihre unternehmerische Zukunft!


Betriebliche
Krankenversicherung

  • Mitarbeiter binden

  • Fachkräfte rekrutieren

  • Sozial engagieren

Was müssen Sie als Arbeitgeber bei der Einführung einer betrieblichen Krankenversicherung, die arbeitnehmerfinanziert ist beachten und welche Vorteile ergeben sich daraus?


Alle Angaben sind in ihrer Darstellung ganzheitlich betrachtet, um das Thema, betriebliche Krankenversicherung arbeitnehmerfinanziert, genauer darzustellen.


1.) Welchen Informationen zum Thema, betriebliche Krankenversicherung arbeitnehmerfinanziert, sollten Sie als Arbeitgeber Beachtung schenken?


Neben der betrieblichen Krankenversicherung arbeitnehmerfinanziert, gibt es noch zwei weitere Finanzierungsarten, die Arbeitgeberfinanzierung und die Arbeitgeberteilfinanzierung.

Durch die Schließung eines Gruppenversicherungsvertrages mit einem Versicherer wird seitens des Arbeitgebers (Versicherungsnehmer), die arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Krankenversicherung, im Unternehmen eingeführt.

Der Arbeitnehmer ist nun in der Lage, sehr kostengünstig, seinen gesetzlichen Krankenversicherungsschutz, durch eine Krankenzusatzversicherung, auf das Niveau einer privatärztlichen Krankenversorgung zu bringen und eine Vielzahl an Zusatzleistungen zu nutzen.

Sie können also als Mitarbeiter von einem starkem Gesundheitsvorsorgepaket profitieren.

Um diese Leistungen auch vollständig und ohne Einschränkung nutzen zu können, unterzieht sich der Arbeitnehmer einer Gesundheitsprüfung und muss ggf. mit Wartezeiten, sowie damit rechnen Ausgeschlossen zu werden.

Im Grunde ja, denn es besteht bei der arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung die Möglichkeit, dass Sie als Arbeitnehmer, sofern Sie die Beiträge für Ihre Familienmitglieder übernehmen, versichert werden können.

In den meisten Fällen betrifft dies den Einbezug von Kindern. Familienmitglieder müßen sich dann, wie der Mitarbeiter, einer Gesundheitsprüfung unterziehen.

Wie bereits erwähnt hat der Arbeitnehmer bei einer arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung eine Vielzahl an Leistungen zur Auswahl, die er seinen persönlichen Bedürfnissen anpassen kann.

Hier sehen Sie eine Anzahl von Leistungen, die Sie innerhalb der arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung nutzen können, sofern Sie sie als Leistungen zukaufen.

  • Arbeitnehmerfinanziert, kann die Leistung Sehhilfe werden und bietet sich natürlich für Brillenträger an. Egal ob am Arbeitsplatz oder auf Geschäftsreise, seien Sie sicher und vermeiden Sie Unfäle, durch eine uneingeschrängte Sicht.

  • Ob Zahnbehandlung oder Zahnersatz, hier sprechen wir von hohen Kosten, die auf Sie zukommen können, sofern Sie nicht ausreichend versichert sind. Diese hohe finanzielle Last und vielleicht nicht die richtige und ausreichende Versorgung bedeuten, dass Sie sich als Mitarbeiter vielleicht nicht die Zähne leisten können, die Ihnen aber für Ihr gepflegtes äußres wichtig sind.

  • Wer kommt schon als gesetzlich Versicherter in den Genuss, die Leistungen eines Heilpraktiker, mit seinen Heil- und Hilfsmitteln in Anspruch nehmen zu können? Gerade wenn die Schulmedizin keinen Rat weiß, sind Sie evtl. bei einem Heilpraktiker gut aufgehoben. Deshalb ist die Leistung Heilpraktiker nützlich.

  • Ihren Krankenhausaufenthalt wollen Sie bestmöglich und schnellstens hinter sich bringen und bei allen stationären Behandlungen von den besten Ärzten (Chefarzt) versorgt werden. Hierzu benötigen Sie die Leistung Krankenhaus oder Stationäer

  • Arbeitnehmerfinanziert kann auch eine Pflegeleistung werden, die immer wichtiger wird und ohne Versicherung, zu einer hohen, dauerhaften finanziellen Bürde für den Mitarbeiter werden kann. Eine gute Fachgerechte Pflege hilf Ihnen als Mitarbeiter auch schneller zu genesen.

  • Ein Krankentagegeld, ist vor allem dann willkommen, wenn Ihr Krankenhausaufenthalt läger als 6 Wochen dauert und Sie Krankengeld beziehen müssen. Damit Sie hier einen Ausgleich erhalten und für den Bedarfsfall, die anfallenden Nebenkosten ersetzen können, eignet sich das Krankentagegeld sehr.

  • Sie sind beruflich viel im Ausland unterwegs und erkranken gerade während Ihrer Reise des öfteren und wollen durch die Leistung Reiseschutz gewährleisten, dass Sie bei einem Unfall eine ausgezeichnete Versorgung erhalten. Dann liegen Sie mit der betrieblichen Krankenversicherung auch im Ausland goldrichtig.

Die Art und der Umfang weiterer Leistungen sind nicht von abhängig, ob die betriebliche Krankenversicherung arbeitnehmerfinanziert ist, sondern von den jeweiligen Versicherern abhängig und möglich.

Die Beiträge bei einer arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung werden bei Zahlung durch den Arbeitnehmer monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich angewiesen.

Die Zahlungsfälligkeit ändert sich je nach Zahlungsvereinbarung, so das z.B. Monatszahlungen z.B. zum Ersten eins Monats beglichen werden müssen.

Zudem sollten Sie wissen, dass Sie als Arbeitnehmer immer als Hauptversicherte Person angesehen werden und der Arbeitgeber als Versicherungsnehmer.

Service
0911-23985060

Ihr Sofortkontakt

Mit speed
zur bKV

Ihr Schnellkontakt

In 6 Schritten
zur bKV!

Für Unternehmen

Mehr
Gesundheit

Für Mitarbeiter

Wichtiger
Download

Ihr bKV Gespräch